20/03/2017

Anerkennung für Mitarbeiter: 30% höhere Produktivität dank erfolgreicher Anerkennungsstrategien

Anerkennung für Mitarbeiter: 30% höhere Produktivität dank erfolgreicher Anerkennungsstrategien

Immer mehr Unternehmen setzen heute verstärkt auf nachhaltige Anerkennungsstrategien im Betrieb – und zwar mit Erfolg! Dies geht aus diversen Erhebungen hervor, unter anderem im Auftrag der Sodexo Pass GmbH.

Das Ziel: Die Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu potenzieren. Wird die Leistung eines ganzen Teams täglich honoriert, so kann die Produktivität nachweißlich um 30% gesteigert werden. Maßnahmen zur Erhöhung der Motivation und Zufriedenheit führen zudem zu einem höheren Maß an Engagement (+20%) und einer niedrigeren Fluktuation (-31%).

Ausschlaggebende Fakten und Faktoren auf dem Weg zu einer erfolgreichen Anerkennungsstrategie sind:


1. Die Kommunikation

75 % der Unternehmen verfügen bereits über betriebliche Anerkennungsprogramme. Erwiesenermaßen wissen nur 58% der Mitarbeiter darüber Bescheid und machen somit auch keinen Gebrauch von den zur Verfügung stehenden Leistungen. Die Kommunikation und Information zur erfolgreichen Umsetzung des Programms sollte als Grundvoraussetzung gelten.


2. Die Erwartungshaltung

Mitarbeitern liegt eine gewisse Erwartungshaltung zugrunde, um zufriedener und damit motivierter und produktiver die tägliche Arbeit verrichten zu können. Dazu zählen die folgenden Punkte, die es zu berücksichtigen gilt:

  1. finanzielle und persönliche Sicherheit
  2. Work-Life-Balance
  3. Schulungen und die (persönliche) Weiterentwicklung


3. Die Belohnung

87% der Anerkennungsprogramme basieren auf Bonussystemen, welche wiederum  auf der Dauer des Beschäftigungsverhältnisses beruhen. Somit erhalten nur 18% der Arbeitnehmer regelmäßig Lob und Anerkennung. Wichtig ist es jedoch auch pauschal Anerkennung zu zeigen, damit die Handlungen Aller mit den Werten des Unternehmens im Einklang stehen. Loyalität und Leistung muss belohnt werden, unabhängig von der Dauer der Firmenzugehörigkeit.


4. Das Timing

65% der Mitarbeiter sind der Ansicht, dass sie mindestens einmal im Monat für ihre Leistung Lob und Wertschätzung verdienen. Der Wunsch nach Anerkennung liegt in der Natur des Menschen. Zahlreiche Arbeitnehmer erhalten selbiges doch nur höchstens einmal jährlich.


5. Die Defizite

Die Statistiken zeigen auf, dass in deutsche Unternehmen noch viele Defizite herrschen auf dem Weg zu einem konsequenten, betrieblichen Anerkennungsprogramm, die es auszumerzen gilt. So sollen 88% der Manager keine formale Schulung zum firmeninternen Anerkennungsprogramm erhalten.


Die folgende Infografik gibt Aufschluss über die durch zahlreiche Erhebungen belegten, positiven Ergebnissen bezüglich der Mitarbeiterzufriedenheit und -produktivität, welche direkten Einfluss auf den Umsatz des Unternehmens verbuchen. Des Weiteren lässt sich ein Anstieg der Lebensqualität der Mitarbeiter ableiten. Wichtigste Erkenntnis: 67% der Mitarbeiter betrachten ein Lob von ihrem Vorgesetzten als beste Motivation.

 

Grafik zeigt Anerkennungsmöglichkeiten für Mitarbeiter

Page top